"HANNOVERSINGINTERNATIONAL"
"Offenes Singen" mit Holger Kirleis und Gästen


HANNOVERSINGINTERNATIONAL heißt nun das monatliche Angebot für ein "Offenes Singen" mit Holger Kirleis und internationalen Gastmusikern. Es findet ab Februar 2017 am jeweils ersten Donnerstag des Monats (außer Juli/August) um 20 Uhr im workshop hannover e. v./Pavillon, Lister Meile 4, 30161 Hannover statt. (Eingang Pavillonseite zum Hauptbahnhof).
Die jeweiligen internationalen Gastmusiker gestalten ein Zeitfenster des Abends und leiten ein oder mehrere Lieder an, die mit ihrem persönlichen kulturellen Herkunftshintergrund zu tun haben. Die Gastmusiker sind meist StudentInnen der Hochschule für Musik, Theater und Medien (HMTMH), kommen aus dem Zusammenhang des Studiengangs musik.welt der Stiftungsuniversität Hildesheim oder des welcome-board von Musikland-Niedersachsen. Nach Tinatin Tseretelli (Gesänge aus Georgien) und Özden Çiçek (Lieder aus der Türkei) wird uns im April Sujoo Lee an koreanische Volkslieder und traditionelle tänzerische Rhythmen aus Korea heranführen.
Im Mai tauchen wir gemeinsam mit Laura und Emily in die Klangwelt irischer Traditionals ein. Laura Isabel Bistoch steht am Ende ihres Musikstudiums (Hauptfach Gesang). Sie unterrichtet an der Musikschule Laatzen und ist Frontsängerin der irischen Mystik-Folkband "Fairytale".
Im Juni soll es um eingängige Stücke aus dem Genre des Chansons aus verschiedensten Ländern der Welt gehen. Steffens Behrens, der bereits eine Ausbildung als Atem-, Sprech- und Stimmlehrer nach dem Konzept "Schlaffhorst-Andersen" abgeschlossen hat und bei der "Spielvereinigung Linden-Nord" an den Tasten sitzt, wird hier anleitend tätig sein.

Gemeinsam aktivieren wir unsere Stimmen, entwickeln und verfolgen musikalische Ideen. Wir singen Grooves, Kanons, tasten uns an mehrstimmiges Singen heran und lernen Lieder unterschiedlicher Kulturen kennen. Notenkenntnisse sind nicht erforderlich.
Als Basis reicht ein demokratisches Grundverständnis:
Jeder hat eine Stimme!

HANNOVERSINGINGINTERNATIONAL 2017
Do, 6. April mit Sujoo Lee (Lieder und Rhythmen aus Korea)
Do, 4. Mai mit Laura und Emily (Irish Folk)
Do 1. Juni mit Steffen Behrens (internationale Chansons)

Sommerpause

Do, 7. September
Do, 5. Oktober
Do, 2. November
Do, 7. Dezember

Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten.
www.hannoversingin.de
Gefördert durch die Landeshauptstadt Hannover - Kulturbüro -
Kooperationspartner: Pavillon, workshop hannover e. v.

Gemeinsam mit Steffen Behrens singen wir bei "HANNOVERSINGINTERNATIONAL" am DO, 1. Juni 2017 internationale Chansons.

Steffen Behrens ist Atem-, Sprech- und Stimmlehrer nach dem Konzept Schlaffhorst-Anderson und Studierender an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover(Studienfach Elementare Musikpädagogik). Er ist seit mehreren Jahren in der hannoverschen Musikszene aktiv und sitzt bei der Independant-Schlager-Band "SpVgg Linden-Nord" an den Tasten.

"NEULAND"
Ein Musik- und Videoprojekt für junge Erwachsene mit und ohne Fluchthintergrund

Ein Projekt für junge Erwachsenen im Alter zwischen 18 und 27 Jahren mit und ohne Fluchthintergrund, die gerne gemeinsam mit anderen musikalische und filmische Ideen umsetzen.
Vorkenntnisse sind erwünscht aber nicht erforderlich.
Projektteam: Carsten Bethmann und Holger Kirleis (Musik), Omid Jalali (Video), Tangguy Liénard (Sozialpädagoge).
Infos bei: Jutta Buchholz, Tel. 0511-12105-259
jutta.buchholz@aul-nds.de

Ein Projekt der Bildungsvereinigung "Arbeit und Leben" Nds. Mitte gGmbH,
Das Projekt wird gefördert duch die Aktion Mensch, die Niedersächsische Sparkassenstiftung und die Sparkasse Hannover
Partner: Musiccollege Hannover, jugendkirche Hannover und Musikzentrum Hannover
www.neuland-aul.de

"Made in Japan"
Abend im Rahmen der Konzertreihe "Zwischen die Ohren" mit Carsten Bethmann und Holger Kirleis
SAMS 10. Juni , 20 Uhr
Stadtteilzentrum Nordstadt "Bürgerschule"
Klaus-Müller-Kilian-Weg 2 (Schaufelder Str.)
30167 Hannover-Nordstadt

Eintritt 10,- / 8,- erm. / 4,- mit HannoverAktivPass
Kartentelefon: 0511-708985

Moderne digitale Synthesizer sind eine zwiespältige Sache. Man kann grauenvolle Dinge mit ihnen tun. Aber sie bieten auch viele interessante Möglichkeiten. Diese sollen im ersten Teil des Abends ausgelotet werden. Der "Nicht-Pianist" Carsten Bethmann wird dieses Instrument spielen und damit in einen Dialog mit dem (E-)Pianisten Holger Kirleis treten.
Der zweite Teil des Abends steht hierzu in einem großen Kontrast: In einem akustischen Set spielen beide Musiker klassische Instrumente, die sie tatsächlich gelernt haben. Ausgewählte Standards und Evergreens erklingen im Duo von klassischer Gitarre und Klavier.

Am 19. August findet ein Konzert der Reihe in der Veranstaltungshalle der Musikzentrums Hannover, Emil-Meyer-Str. 26, 30 165 Hannover, statt.
Der Abend wird gemeinsam mit Auszubildenden des Musikzentrums künstlerisch gestaltet, die auch als Musiker beteiligt sind.

Singen im AhrbergViertel mit Liedern aus aller Welt
Freitag, 16. Juni 2017, 18 Uhr (bis ca. 19.30)
AhrbergViertel, Plaza de Rosalia
Leitung: Holger Kirleis

Auch dieses Jahr gibt es wieder das schon traditionelle "Offene Singen" im AhrbergViertel. Wir singen Lieder unterschiedlichster Art aus aller Welt. Keine bange: das ist nicht schwer. Notenkenntnisse sind nicht erforderlich. Spaß am Singen aber unbedingt!
Klangverstärkt durch Häuserwände, klingen uns're Stimmen übers Ahrberg-Gelände."
Veranstalter: Interessengemeinschaft AhrbergViertel
www.ahrbergviertel.de

Marlene Dietrich - Die Diva und das Exil
Ein politischer Liederabend mit Karin Kettling, Gesang und Holger Kirleis, Piano
HANNOVERPREMIERE
DO 15. Juni, 20 Uhr (Einlass)
Kino im Sprengel
Müller-Kilian-Weg 1 (früher Schaufelderstr. 33)
30167 Hannover-Nordstadt

Ein politischer Liederabend, der die Haltung der Künstlerin im Exil ausleuchtet: Heimweh, Solidarität mit denen, die unterzugehen drohen, Eigenständigkeit, Mut und auch Verzweifelung einer Künstlerpersönlichkeit als "Star" in einem fremden Kulturbetrieb. Ein Plädoyer für die konsequente Exilposition der Dietrich, auch nach ihrer Rückkehr, gegen Deutschtümelei und nationalistische Ressentiments.

Konzert mit "KATRE"
Musik aus der Türkei - internationale Musik
Sonntag, 18. Juno 2017
18.00 Uhr
Niedersächs. Landesmuseum Hanover
Willy-Brandt-Allee 5, 30 169 Hannover


"KATRE" ist ein türkisch-deutsches Ensemble aus befreundeten Musikern, das seit 2014 zusammen arbeitet. Das Quartett formierte sich aus drei bereits bestehenden Duo-Konstellationen mit Özden Çiçek (Gesang), Ersen Bucak (Saz), Carsten Bethmann (E-Bass, Klarinette) und Holger Kirleis (Piano). Durch die Offenheit der Musiker für das jeweils musikalisch Andere entsteht etwas Neues. Die vielfältige Musik der Türkei spiegelt sich in der Auswahl türkischer, kurdischer und armenischer Lieder. Die beiden deutschen Musiker bringen groove-orientierte und klassische Einflüsse ein. Daraus resultiert ein abwechslungsreiches Repertoire in nicht alltäglichem Gewand.
Der Eintritt ist frei

Stephan Hippe singt Jaques Brel
mit Holger Kirleis, Piano
SAMs, 23.09.17
SAMs 07.10.17

Die MOTTE, Kulturzentrum, Eulenstr. 43, 22765 Hamburg-Ottensen
Kartentelefom: 040-30 60 34 07

Eine Gemeinschaftsproduktion von BRASSERIE LA PROVENCE und MOTTE VERANSTALTUNGEN
www.brasserielaprovence.de
www.stephanhippe.de



"MUSIK ZUM MITTAG"
Mittwoch, 11. Oktober, St. Marien-Kirche, Hannover-Hainholz, Turmstr.
11.25 Uhr bis 11.55 Uhr

Diese Veranstaltung findet am zweiten Mittwoch des Monats regeläßig als Orgelmusik in der Hainhölzer Kirche statt. Diesmal ist Holger Kirleis (Melodica, Klangobjekte) als Gast gemeinsam mit Stephan Pfannkuchen an Stimme und Orgel zu hören.

SINGEN KANN JEDER
Offenes Singen in Bad Salzdetfurth, Raum des Gastes, Eingang Rückseite Kurmittelhaus
ab Herbst 2017 wieder jeweils 18.30 Uhr (bis 20 Uhr) am dritten Donnerstag im Monat:
DO 19. OKt. 2017
DO 16. Nov. 2017
Do 18.Januar2018

Veranstalter: Jugend & Kultur Bad Salzdetfurth Tel. 05063-5619
jugendundkultur@bad-salzdetfurth.de
Sponsor: Stadtwerke Bad Salzdetfurth

Crunchy X-mas 2017

13. bis 17. Dezember 2017
wochentags 20.00 Uhr
Sonntag 18.30 Uhr
Theater am Küchengarten (TAK) | Am Küchengarten | 30451 Hannover-Linden
zur frühzeitigen telefonischen Kartenvorbestellung wird dringend geraten:
0511 - 44 55 62 (Mo-Sa 13.00 - 18.00 Uhr)
www.tak-hannover.de

Logo, Bild- und Fotomaterial auf dieser Seite von M. Göke, Isabelle Hannemann, O. Jalali, T. Hungerman, K. Fleige, Archiv St. Hippe, K. Lorberg und R. Mohr.